Dortmunder Werkstoff-Forum
Gehe zu: Hauptnavigation Infobox Hauptinhalt
Logo Werkstoffforum


Einsatz von 4 und mehr Kameras bei der 3D Deformationsmessung mittels digitaler Bildkorrelation (DIC). Modellansatz und Nutzen

Ralf Lichtenberger, LIMESS Messtechnik u. Software GmbH

Mit der Erweiterung eines 3D Bildkorrelationssystems um zusätzliche Kameras wird erreicht, dass auch bisher nicht oder nur schlecht zu messende Objekte flächenhaft untersucht werden können.
Insbesondere erlaubt der neue, auf dem Cluster Prinzip basierende Ansatz, bei Zugproben die Vorder- und Rückseite simultan zu messen und zusätzlich zu den Dehnungskomponenten auf der Vorder- und Rückseite erstmals auch die Verdünnung und so Dehnung in Dickenrichtung flächenhaft zu bestimmen.

zurück