Dortmunder Werkstoff-Forum
Gehe zu: Hauptnavigation Infobox Hauptinhalt
Logo Werkstoffforum



Innovative Software-Funktionen zur Unterstützung des Benutzers von CT Systemen

Peter Kramm, YXLON International GmbH

Hochauflösende CT Systeme können mit neuen, innovativen Bedienkonzepten und entsprechenden Funktionalitäten den täglichen Umgang damit erleichtern.

In der Praxis stellt z.B. die zügige aber kollisionsfreie Manipulation des Prüfteils im System sowie die optimale Positionierung des Prüfteils im Zentralstrahl eine zeitaufwändige Herausforderung an den Anwender dar.

Dieser Beitrag soll zeigen, wie mit einem patentierten Kollisionsschutz, der die äußere Form des Prüfteils während einer Rotation erfasst, das System bis auf ca. 2 mm Abstand die Manipulation deutlich erleichtert und beschleunigt.

Insbesondere bei unstetig geformten bzw. nicht rotationssymmetrisch positionierten Teilen soll einerseits schnell eine maximale Vergrößerung und andererseits die volle Abbildung im CT Messzylinder erfolgen. Dies kann vom Benutzer neben dem Einsatz eines X-Y-Mikropositioniertisches auch mit einer frei definierbaren, virtuellen Rotationsachse erreicht werden.

Dieser Beitrag erläutert weiterhin das Funktionsprinzip der virtuellen Rotationsachse und vergleicht die Detailerkennbarkeit bei verschiedenen Objektgrößen.

zurück